Von Eisklingen und Feueraugen

Session 3: Neue Freunde, alte Feinde

Nach einer Nacht unter dem Hochturm brechen die Gefährten in Richtung Nordosten zum Duviktal auf. Alric stellt fest, dass der Ring des Windes wie in seinem Traum anscheinend seine Wirkung verloren hat. Es folgt die Zusammenkunft mit Falandrion, der auch ein Siegel der Hüter des Waldes trägt. Man zieht zusammen weiter und erlegt den ersten gemeinsamen Gegner (eine Wildsau – das Mittagessen).

Beim Durchqueren des waldbewachsenen Hügellandes treffen die Gefährten auf einen alten Bekannten, den Kleinen Mann, der einen Dämon aus Asche und Flammen auf sie hetzt. Der Kampf ist geprägt von einem mutigen, aber halbwegs gegartem Grimbart, einem wild umherrennenden und -schießenden Falandrion, einem verzweifelt segnenden Alric und einem extrem übervorsichtigen Faluhs. Nachdem Grimbart ausgekokelt hat, geht es weiter.

Bei Sonnenuntergang wird das Dorf im Duviktal erreicht, die Strassen sind menschenleer. Von einem Jungen im kleinen Ubuntu-Tempel, von Vater Samual und Arianna Tungsten, der Frau des Minenvorarbeiters, erfährt man, dass alle im Dorf durch vergiftetes Brunnenwasser erkrankt sind und man von den Minenarbeitern seit Tagen nichts mehr gehört hat. Man erhält den Schlüssel zur Taverne Duviks Hütte, deren Wirt an der Krankheit gestorben ist, und quartiert sich dort für die Nacht ein, um am nächsten Morgen den Berg hinauf in die Minen aufzubrechen.

In der Mine finden sich zahllose Blutspuren und Anzeichen eines Kampfes. Es wird die Leiche eines Minenarbeiters unter zwei umgestürzten Karren mit Silbererz und eine Falle gefunden und gekonnt entschärft, wobei die Abenteurer einen unversehrten Donnerstein in die Hände bekommen. Dieser wird sogleich gegen eine Horde bewaffneter Kobolde in einem Essensraum eingesetzt und diese danach ohne grössere Schwierigkeiten besiegt. Neben ein paar kruden, kleinen Armbrüsten und Halbspeeren findet man insgesamt 99 Silbermünzen, sowie beim dicken Kobold einen eisernen Schlüssel und einen grossen Amethysten.

Schätze aus Session 3
Bisherige Karte der Mine, von Falandrion

Comments

MadMoses

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.